Fuchs mit Lupe

Login für

Naturpark-Schulen

Login für

Naturpark-KIGA

Vorsicht!

Du bist dabei, den Kinderbereich der Naturpark-Detektive zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Holzschild

Probiere unsere Frühlings-Rezepte!

Wallys leckere
Froschlaich-Creme mit Beerenpüree!

Zutaten:

Für vier Gläser:

  • 60 g Chia-Samen
  • 400 ml Pflanzendrink, z.B. Hafer-, Mandel- oder Kokosdrink
  • Evtl. eine reife Banane und ein Spritzer Zitrone
  • 350 g Beeren, z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren … (frisch oder tiefgekühlt)

So wird’s gemacht:

Gebt die Chiasamen zusammen mit dem Pflanzendrink in eine Schüssel. Am besten, ihr nehmt eine Schüssel mit Deckel. Rührt mit einer Gabel oder einem Schneebesen kurz um, so dass alle Chiasamen mit Flüssigkeit bedeckt sind. Macht nun den Deckel auf eure Schüssel und stellt sie für mehrere Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank. So können die Chiasamen quellen.

Wenn ihr Tiefkühl-Beeren habt, dann denkt daran, diese rechtzeitig aufzutauen.

Rührt die Chia-Creme am nächsten Morgen noch einmal gut durch, so dass keine Klümpchen mehr darin sind. Wer keine Bananen mag, kann die Creme nun so belassen oder noch mit etwas Zucker oder Ahornsirup süßen.

Wenn ihr Bananen mögt, könnt ihr auch eine reife Banane zusammen mit ein paar Spritzern Zitronensaft auf einem Teller mit einer Gabel zu einem feinen Brei zerdrücken und unter die Creme rühren. Sie wird so noch cremiger und gleichzeitig gesüßt.

Für das Beerenpüree müsst ihr die frischen, gewaschenen bzw. die aufgetauten Beeren in eine hohe Schüssel geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Ist euch das Püree zu sauer, könnt ihr noch etwas (Puder-)Zucker oder Ahornsirup hineingeben.

Schwein
Füllt nun zuerst die Chia-Creme und oben drauf das Beerenpüree in vier Gläser. Fertig ist die Froschlaichcreme mit Beerenpüree. Lasst es euch schmecken!